Get Adobe Flash player
Grafik

Herzlich Willkommen !

In diesem Blog finden ein paar meiner Ideen, Ansichten und Gedanken zu verschiedenen Themen, wie psychischen Störungen, Behandlungs-methoden, Modellen oder allegemeine Erlebnisse und Erfahrungen aus meinem Arbeitsbereich Platz.

Vielleicht ist ja das ein oder andere Interessante für Sie dabei.

viel Spaß beim Lesen
herzliche Grüße
Mona Kegel

Monats-Archive: März 2015

Flensburger Schwerhörigenverein berät bei Problemen

Durch einen Kurs habe ich vor etwa zwei Jahren Karin Pfeiffer kennen gelernt. Sie arbeitet ehrenamtlich für den Schwerhörigenverein Flensburg, der sich um die Belange der Schwerhörigen und ertaubten sowie CI Träger kümmert. Ich selbst habe durch sie viel Neues Erfahren und empfinde es immer wieder als Bereicherung die Welt auch mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. An dieser Stelle habe ich einmal ein Interview mit ihr geführt um sie und ihre Arbeit ein bisschen vorzustellen.

Karin, Du bist in einem Verein für Menschen die Schwerhörig sind, magst Du ein bisschen was über diesen Verein erzählen?

Ich bin ehrenamtlich tätig, weil ich auch selbst betroffen bin. Ich bin von Kind auf an Taubheit grenzend schwerhörig und ich versuche neue Wege aufzuzeigen wie man am besten mit einer Hörschädigung umgehen kann. Dazu gehört der Umgang mit Hörgeräten und welche Möglichkeiten es sonst noch für Menschen mit Hörschädigung gibt. Es geht zum Beispiel auch oft darum, wie man ohne teure Zuzahlungen davon kommen kann. Im Verein gibt es eine Gemeinschaft, wir tauschen Erfahrungen aus und wir unternehmen Ausflüge zusammen. Wir versuchen uns ein Programm zusammen zu stellen bei dem für alle was dabei ist.

Also Ihr beratet auch bei Fragen, die die Kostenübernahme von Krankenkassen und Arztbesuche angehen? Weiterlesen